Auf Landesebene aktiv
Mittelstandsunion Niederbayern als kompetenter Partner regionaler Mittelständler

Die Mittelstandsunion Niederbayern
Auch auf Landesebene Sprachrohr mittelständischer Unternehmer

Bild: MU Bayern
Bild: MU Bayern

MU-Landesversammlung 2017
Starke niederbayerische Delegation zu Gast in Rain am Lech

Aus der MU:

CSU-Wirtschaftsflügel sieht positive Aspekte in Sondierungsergebnis - MU-Landesvorsitzender

München. Der CSU-Wirtschaftsflügel bewertet das Ergebnis der Sondierungsgespräche von Union und SPD zur Bildung einer neuen großen Koalition auf Bundesebene mit Blick auf die Sicherung von Arbeitsplätze insgesamt positiv. „Das Abschlusspapier enthält Punkte, die zu Entlastungen, aber auch zu Belastungen des Mittelstandes führen werden.

Weiterlesen …

Michelbach fordert Reformkurs für anhaltendes Wachstum - MU-Landesvorsitzender

München – Reformen für einen anhaltenden Aufschwung von Wachstum und Beschäftigung müssennach den Worten des Vorsitzenden der CSU-Mittestands-Union, Hans Michelbach, die Politik im neuen Jahr bestimmen. Der Sprecher des Wirtschaftsflügels sagte am Montag in München: „Deutschland hat im vergangenen Jahr ein seit Jahren nicht gekanntes Wirtschaftswachstum und einen Beschäftigungsrekord erreicht. Diesen Erfolgskurs müssen wir fortsetzen, um im neuen Jahr beim Wachstum erneut mit einer Zwei vor dem Komma abzuschließen und noch mehr Menschen in Lohn und Brot zu bringen.

Weiterlesen …

MU Rottal-Inn: Eine schöne Bescherung für die Grund- und Mittelschule Bad Birnbach

Statt einer obligatorischen Vorstandssitzung lud MU-Kreisvorsitzender Reinhard Hoffmann die Vorstandsmitglieder zu einem vorweihnachtlichen Gedankenaustausch zum Start des Christkindlmarktes Bad Birnbach ein. Dem Förderverein der Grund- und Mittelschule Bad Birnbach wurde dabei ein Spendenscheck in Höhe von 500 Euro übergeben.

 

Weiterlesen …

CSU-Finanzexperte Michelbach: „Überwiegend untauglich“ - MU-Landesvorsitzender

Kritik an Reformplänen der EU-Kommission Berlin – Der CSU-Finanzexperte und stellvertretende Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Hans Michelbach, hat die Vorschläge der EU-Kommission zur Stärkung der Gemeinschaft als „überwiegend untauglich“ kritisiert. Michelbach wandte sich am Mittwoch in Berlin insbesondere gegen die Kommissionspläne für einen Europäischen Währungsfonds unter Aufsicht der Kommission und den neuen Posten eines EU-Wirtschafts- und Finanzministers. Zugleich warnte er mit Blick auf den von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker genannten Zeitplan vor „überstürzten Entscheidungen“.

Weiterlesen …

Michelbach: „Die Vorschläge der EU-Kommission sind überwiegend untauglich“ - MU-Landesvorsitzender

Kritik an Reformplänen der EU-Kommission Berlin – Der CSU-Finanzexperte und stellvertretende Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Hans Michelbach, hat die Vorschläge der EU-Kommission zur Stärkung der Gemeinschaft als „überwiegend untauglich“ kritisiert. Michelbach wandte sich am Mittwoch in Berlin insbesondere gegen die Kommissionspläne für einen Europäischen Währungsfonds unter Aufsicht der Kommission und den neuen Posten eines EU-Wirtschafts- und Finanzministers. Zugleich warnte er mit Blick auf den von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker genannten Zeitplan vor „überstürzten Entscheidungen“.

Weiterlesen …