Auf Landesebene aktiv
Mittelstandsunion Niederbayern als kompetenter Partner regionaler Mittelständler

Die Mittelstandsunion Niederbayern
Auch auf Landesebene Sprachrohr mittelständischer Unternehmer

Bild: MU Bayern
Bild: MU Bayern

MU-Bezirksversammlung 2018
Peter Erl mit 100 Prozent als Vorsitzender bestätigt

Aus der MU:

„Ohne Sparen und Reformen kein Erfolg“ - Ohne Sparen und Reformen kein Erfolg

Michelbach warnt Frankreichs Sozialisten vor Konfrontation bei Euro-Rettung - „Ohne Sparen und Reformen kein Erfolg“ Der Finanzobmann der CDU/CSU-Fraktion im Bundestagsfinanzausschuss, Hans Michelbach, hat die französischen Sozialisten vor einem Konfrontationskurs bei der Euro-Rettung gewarnt. „Eine Rückkehr zur Politik der Hochverschuldung würde die in Schieflage geratenen Staaten geradewegs in den Abgrund der Staatspleite führen", sagte Michelbach am Samstag in Berlin mit Blick auf ein zuvor bekannt gewordenes Papier der französischen Regierungspartei. Er betonte, an nachhaltigen Einsparungen und Strukturreformen gehe kein Weg vorbei, wenn sich die hoch verschuldeten Euro-Staaten erfolgreich und dauerhaft sanieren wollten.

Weiterlesen …

Lockerung der Konsolidierung ist „das absolut falsche Signal“ - Lockerung der Konsolidierung ist „das absolut falsche Signal“

Barrosos Forderung nach Lockerung der Konsolidierung ist „das absolut falsche Signal“ Der Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Bundestagsfinanzausschuss und Vorsitzende der CSU-Mittelstands-Union, Hans Michelbach, hat den Vorstoß von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso für ein Ende strikter Konsolidierungsvorgaben für die EU-Mitgliedsländer mit Nachdruck zurückgewiesen. „Barroso sendet das absolut falsche Signal aus: Statt die Regierungen bei Ihren Konsolidierungsbemühungen zu unterstützen, fällt ihnen Barroso in den Rücken“, Michelbach, „Handelsblatt Online“ (Dienstag). „Er stellt sich damit auch gegen die Beschlüsse der Regierungschefs und Finanzminister der Gemeinschaft.

Weiterlesen …

Frühjahrsgutachten bestätigt Koalition - Frühjahrsgutachten bestätigt Koalition

Michelbach: "Frühjahrsgutachten bestätigt Koalition" – Forderung nach Kurswechsel in Europa zurückgewiesen Eine "Bestätigung des Konsolidierungskurses der schwarz-gelben Koalition" sieht der Vorsit-zende der CSU-Mittelstands-Union, Hans Michelbach, im neuen Frühjahrsgutachten der Wirtschaftsforschungsinstitute. "Deutschland bleibt auch 2013 und 2014 die Konjunkturloko-motive Europas. Das ist auch eine gute Nachricht für Arbeitnehmer und Arbeitslose.

Weiterlesen …

SPD steht für Abzocke des Mittelstandes - SPD steht für Abzocke des Mittelstandes

SPD steht für Abzocke des Mittelstandes Michelbach: SPD steht für Abzocke, Schuldenunion und Arbeitslosigkeit – Weiterer Schritt in Richtung Linke Als einen "Anschlag auf Leistungsbereitschaft, Wachstum und Ar­beitsplätze" kritisiert der Vorsitzende der CSU-Mittelstands-Uni­on, Hans Michelbach, das Augsburger Bundeswahlprogramm der SPD. Zugleich sprach er am Sonntag in München von einem "weiteren Rie­senschritt der SPD in Richtung" und einer "offenen Kriegserklä­rung der Sozialdemokraten an die Mittelschicht". "Steinbrück und Gabriel wollen die Menschen mit den Schalmeien­klängen des Klassenkampfes locken, um ihnen dann zur Finanzierung ihrer unfinanzierbaren Wahlversprechen mittels Steuererhöhungen das Fell über die Ohren zu ziehen", sagte der Sprecher des Wirt­schaftsflügels.

Weiterlesen …

Forderung nach Rückkehr zur D-Mark ein Irrweg - Rückkehr zur D-Mark ein Irrweg

Forderung nach Rückkehr zur D-Mark ein Irrweg Michelbach: Forderung nach Rückkehr zur D-Mark ein Irrweg – AfD und FW sind falsche Propheten Als "gefährlichen Irrweg" weist die CSU-Mittelstands-Union die Forderung der neu gegründeten Partei Alternative für Deutsch­land (AfD) nach einer Rückkehr zur D-Mark zurück. Der Vorsit­zende der Organisation, Hans Michelbach, warnte am Sonntag in München: "Bei allen Problemen in einzelnen Staaten der Euro-Zone darf nicht überstehen werden, dass die Gemeinschaftswäh­rung allen Mitgliedstaaten Vorteile gebracht hat. Eine Rena­tionalisierung der Wirtschafts- und Währungspolitik würde die­se Fortschritte nicht nur zunichte machen, sondern noch zu­sätzliche Schwierigkeiten nach sich ziehen - auch für Deutsch­land.

Weiterlesen …

Michelbach sieht Erklärungen zu Zypern kritisch - Michelbach sieht Erklärungen zu Zypern kritisch

Michelbach sieht Erklärungen zu Zypern kritisch Finanzobmann Michelbach: Erklärung für zusätzliches Sechs-Milliarden-Loch in Zypern "absolut unbefriedigend". "Absolut unbefriedigend" nennt der Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Bundestagsfinanzausschuss und Vorsitzende der CSU-Mittelstands-Union, Hans Michelbach, die bisherigen Versuche der EU-Kommission zur Erklärung der plötzlichen Finanzierungslücke von 6 Milliarden Euro beim Rettungsplan für Zypern. "In Brüssel wird mit Nebelkerzen geworfen, statt für Aufklärung zu sorgen", kritisierte Michelbach am Sonntag in Berlin.

Weiterlesen …